Häufig gestellte Fragen

1. Wie kann ich PST-Backups wiederherstellen?

2. Was ist eine PST-Datei?

3. Was ist eine OST-Datei?

4. Kann ich eine OST-Datei sichern?

5. Welche Version von Safe PST Backup soll ich verwenden?

6. Warum ist die Backup-Option Exchange deaktiviert? Wie kann ich diese aktivieren?

7. Wie kann ich die Enterprise Version kaufen?

8. Warum unterscheidet sich die Größe der Quell- und Ziel-PST-Datei nach der Sicherung?

9. Kann ich Outlook auf einem anderen PC wiederherstellen?

10. Kann ich Safe PST Backup mit Outlook Express oder Windows Mail nutzen?

11. Ich bin kein Computer-Profi. Kann ich bei der Installation und der Einrichtung Unterstützung bekommen, auch wenn ich nur die Testversion habe?

12. Muss zur Installation der Software auf meinem Computer mein Benutzerkonto unter Windows über Administratorrechte verfügen?

13. Gehen meine Daten verloren, wenn ich das Produkt erneut installiere?

14. Können meine Sicherungsdateien vor jedem neuen Sicherungsprozess automatisch gespeichert werden?

15. Welcher Plan wird zum Erstellen von Sicherungen verwendet, wenn die Option „Neue Sicherungsdatei automatisch erstellen“ ausgewählt ist?

16. Es wird eine Meldung angezeigt, dass die Verbindung für eine Sicherung zu langsam ist. Was soll ich tun?

17. Kann ich zusätzliche Lizenzen für Safe PST Backup erwerben?

18. Kann man das Administratortool mit der kostenlosen Edition von Safe PST Backup verwenden?

19. Ist das Administratortool im Lieferumfang der Safe PST Backup Enterprise Edition enthalten?

20. Kann ich Safe PST Backup offline aktivieren?

21. Kann man eine Lizenz für Safe PST Backup deaktivieren, wenn der Benutzer sie nicht mehr aktiv verwendet?

22. Wie kann ich meine Safe PST Backup Enterprise Edition erneut aktivieren?

23. Erkennt Safe PST Backup den Verbindungstyp (WLAN/LAN) und kann es den Computer nur sichern, wenn er mit dem LAN verbunden ist?

24. Wie viele Wiederherstellungspunkte kann man mit Safe PST Backup verwenden?

25. Können mit Safe PST Backup mehrere E-Mail-Konten von Exchange gesichert werden?

1. Wie kann ich PST-Backups wiederherstellen?

  1. Importieren Sie über die native Microsoft Outlook Importfunktion, unter dem Menü "Datei", alle oder nur ausgewählte Daten.
    Öffnen -> Import -> Aus anderen Programmen oder Dateien importieren-> Outlook-Datendatei ( .pst) für Outlook 2010
    Menü "Datei" -> Import -> Aus anderen Programmen oder Dateien importieren -> Outlook-Datendatei ( .pst) für andere Outlook Versionen
  2. Öffnen Sie die PST-Datei über das Dateimenü von Microsoft Outlook. Dadurch werden gesicherte Outlook-Daten in einen separate persönlichen Ordner zurückgesichert. Kopieren Sie die importierten Daten an die gewünschte Steller innerhalb von Microsoft Outlook.
    Datei -> Öffnen -> Outlook-Datendatei öffnen
  3. Kopieren Sie die gesicherte PST-Datei und ersetzen Sie die alte Datei(en) im vorgegebenen Speicherort für Microsoft Outlook PST-Dateien.
  4. Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator oder nutzen Sie bestehenden Arbeitsanweisungen, um die Wiederherstellung von Dateien auf ihrem Computer von Backup-Servern Ihres Unternehmens zu veranlassen.
  5. Wenden Sie sich an unseren Kundendienst: wir können Ihnen bei der Auswahl einer geeigneteren Methode für diese Situation behilflich sein.

2. Was ist eine PST-Datei?

Eine PST-Datei ist eine Persönliche Ordner-Datei, die Ihre E-Mail-Objekte auf dem Computer speichert. Dabei handelt es sich um den häufigsten Dateityp, in dem Outlook Informationen speichert. E-Mail-Konten wie POP3, IMAP und webbasierte Konten verwenden dazu normalerweise eine PST-Datei. Microsoft Outlook 2019 speichert nur die Daten des Kontotyps POP3 in PST-Dateien. Jede .pst-Datei enthält Ihre gesamten Outlook Ordner, einschließlich Posteingang, Kalender und Kontakte. Sie können eine einzelne .pst Datei (in der Regel "Persönliche Ordner" in Ihrer Ordnerliste), Sie können aber auch eine zusätzliche .pst-Datei besitzen, die Sie zu Archivierungszwecken verwenden. Mit Safe PST Backup können Sie eine beliebige oder alle diese .pst-Dateien sichern.

3. Was ist eine OST-Datei?

Eine OST-Datei ist normalerweise eine Outlook-Offlinedatendatei, die von Microsoft Exchange Server verwendet wird, um Benutzern die Arbeit mit E-Mail-Daten wie Nachrichten, Kalendern, Kontakten etc. zu ermöglichen, selbst wenn der E-Mail-Server nicht verfügbar ist.

Während die E-Mails und andere Datenobjekte der Benutzer von Microsoft Exchange Server normalerweise direkt auf dem E-Mail-Server gespeichert werden, ist es mithilfe von OST-Dateien möglich, eine lokale Kopie all dieser Daten auf dem Computer des Benutzers zu speichern. Diese Objekte werden automatisch synchronisiert, wenn erneut auf den E-Mail-Server zugegriffen wird.

Es gibt jedoch eine Ausnahme im Hinblick auf das aktuellste Microsoft Outlook 2019. Die meisten E-Mail-Kontotypen wie IMAP, Outlook.com, Google Gmail und Exchange Server verwenden mit Outlook 2019 OST-Dateien. Nur POP3-Konten verwenden PST-Dateien.

4. Kann ich eine OST-Datei sichern?

Ja, OST-Dateien können mit der Safe PST Backup Enterprise Edition gesichert werden. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

5. Welche Version von Safe PST Backup soll ich verwenden?

Safe PST Backup ist in zwei Versionen erhältlich - Als kostenlose Version für den privaten Gebrauch und als kostenpflichtige Enterprise-Version für Firmenkunden. In dieser Vergleichsliste hier, sehen Sie die Unterschiede der beiden Versionen auf einen Blick.

6. Warum ist die Backup-Option Exchange deaktiviert? Wie kann ich diese aktivieren?

Die Sicherung von Exchange Ordnern ist nur in der Enterprise-Version verfügbar. Sie können die Enterprise Version hier kaufen.

7. Wie kann ich die Enterprise Version kaufen?

Klicken Sie hier , um die Safe PST Backup Enterprise Version zu kaufen.Wenden Sie sich an uns um eine 14-Tage Testversion zu erhalten. Mengenrabatte erhältlich.

8. Warum unterscheidet sich die Größe der Quell- und Ziel-PST-Datei nach der Sicherung?

Persönliche Ordnerdateien (PST-Dateien) sind die Datenordner von Outlook für E-Mails, Kontakte, Kalender und vieles mehr. Wenn Sie ein Element in Outlook löschen, wird es in den Ordner Gelöschte Elemente verschoben, ohne dabei Speicherplatz in Ihrer PST-Datei freizugeben. Wenn Sie den Ordner Gelöschte Elemente leeren, verändert sich die Größe der PST-Datei auch nicht, stattdessen wird sie mit sog. "Whitespaces" aufgefüllt, aufgrund der früheren Fragmentierung, da es sich bei dieser Datei um eine Art Mini-Datenbank handelt. Wenn Sie also neue Elemente in Ihrer PST-Datei speichern, wächst die Größe an. Wenn Sie Elemente entfernen, nimmt die Größe nicht ab, sondern bleibt aufgrund der "Whitepsaces" gleich, es sei denn, Sie komprimieren die Datei.

Der Sicherungsvorgang stellt alle vorhandenen Elemente wieder in ihrer Reihenfolge her, die Leerzeichen oder "Whitespaces" der ursprünglichen PST-Datei werden ignoriert, wodurch die Größe der PST-Datei unterschiedlich sein kann, meist ist die Datei kleiner, obwohl sie alle Ihre Daten enthält.

Das Verfahren zum Komprimieren der Datei kann einige Minuten oder sogar Stunden in Anspruch nehmen, je nach Menge der gelöschten Daten. Zum Komprimieren einer Datei müssen die folgenden Schritte durchgeführt werden:

  1. Klicken Sie im Menü "Datei" auf "Datendateiverwaltung". (Outlook 2010: Menü "Datei", klicken Sie auf das Register "Kontoeinstellungen > Datendateien")
  2. Klicken Sie auf die Datei, die Sie komprimieren möchten und klicken Sie dann auf "Einstellungen".
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt komprimieren".

9. Kann ich Outlook auf einem anderen PC wiederherstellen?

Ja, dies ist möglich. Klicken Sie hier , um weitere Informationen zu erhalten.

10. Kann ich Safe PST Backup mit Outlook Express oder Windows Mail nutzen?

Nein, Safe PST Backup ist nicht kompatibel mit Outlook Express oder Windows Mail.

11. Ich bin kein Computer-Profi. Kann ich bei der Installation und der Einrichtung Unterstützung bekommen, auch wenn ich nur die Testversion habe?

Ja, wir stellen Ihnen einen kostenlosen Kundendienst per E-Mail oder LiveHelp über unsere Internetseite zur Verfügung, damit Sie Ihr Programm ordnungsgemäß installieren und einrichten können, auch wenn Sie nur die Testversion haben. Wenden Sie sich bitte an den Bereich Onlinehilfe auf unserer Internetseite.

12. Muss zur Installation der Software auf meinem Computer mein Benutzerkonto unter Windows über Administratorrechte verfügen?

Ja, damit Sie Safe PST Backup ordnungsgemäß installieren können, müssen Sie Administratorrechte auf Ihrem Windows-Betriebssystem besitzen.

13. Gehen meine Daten verloren, wenn ich das Produkt erneut installiere?

Nein.

14. Können meine Sicherungsdateien vor jedem neuen Sicherungsprozess automatisch gespeichert werden?

Ja. Verwenden Sie dazu die Versionsverlauf-Sicherung. Weitere Informationen über Versionsverlauf-Sicherungen finden Sie hier.

15. Welcher Plan wird zum Erstellen von Sicherungen verwendet, wenn die Option „Neue Sicherungsdatei automatisch erstellen“ ausgewählt ist?

Die Option „Neue Sicherungsdatei automatisch erstellen“ bezieht sich auf Versionsverlauf-Sicherungen, mit denen Kopien früherer Sicherungen beibehalten werden. Dabei handelt es sich um einen eigenständigen Sicherungsprozess. Reguläre Sicherungen werden gemäß dem Plan ausgeführt, der in den „Optionen“ unter „Sicherung automatisch starten“ ausgewählt wurde.
Zusätzliche Versionsverlauf-Sicherungen werden separat geplant und entsprechend erstellt. Klicken Sie in den Optionen für „Sicherung automatisch erstellen“ auf „Zeitplan“, um diese Einstellungen zu ändern.

16. Es wird eine Meldung angezeigt, dass die Verbindung für eine Sicherung zu langsam ist. Was soll ich tun?

Safe PST Backup hat erkannt, dass die Geschwindigkeit Ihrer Verbindung für eine Sicherung im Moment zu langsam ist. Sie können die Sicherung trotzdem durchführen oder sie abbrechen. Wenn Sie die Sicherung abbrechen, ist davon nur diese eine Sicherung betroffen. Andere Sicherungen werden nach Plan durchgeführt.

17. Kann ich zusätzliche Lizenzen für Safe PST Backup erwerben?

Ja, bei Bedarf können Sie zusätzliche Lizenzen kaufen. Dies kann beispielsweise notwendig werden, wenn Sie Ihre Umgebung erweitern.

18. Kann man das Administratortool mit der kostenlosen Edition von Safe PST Backup verwenden?

Nein. Das Administratortool kann nur mit der Enterprise Edition erworben und verwendet werden.

19. Ist das Administratortool im Lieferumfang der Safe PST Backup Enterprise Edition enthalten?

Das Admin Tool ist eine eigenständige Software, mit der die Safe PST Backup-Umgebung überwacht werden kann. Es muss separat erworben werden.

20. Kann ich Safe PST Backup offline aktivieren?

Wenn in dem Unternehmen, das das Produkt gekauft hat, strikte Firewallrichtlinien implementiert sind, kann 4 Team einen benutzerdefinierten Build mit Offline-Aktivierung entwickeln, sodass eine Internetverbindung nicht benötigt wird.

21. Kann man eine Lizenz für Safe PST Backup deaktivieren, wenn der Benutzer sie nicht mehr aktiv verwendet?

Ja. Die standardmäßige Deaktivierung können Sie über Ihr Konto auf unserer Website durchführen, indem Sie ein kurzes Formular ausfüllen. Unsere Richtlinie zur standardmäßigen Deaktivierung gibt vor, dass eine Lizenz pro Laufzeit eines Abonnements (normalerweise ein Jahr) dreimal deaktiviert werden kann.

22. Wie kann ich meine Safe PST Backup Enterprise Edition erneut aktivieren?

Vorhandene Lizenzen können nach Abschluss einer Deaktivierung mit dem ursprünglichen Aktivierungscode erneut aktiviert werden.

23. Erkennt Safe PST Backup den Verbindungstyp (WLAN/LAN) und kann es den Computer nur sichern, wenn er mit dem LAN verbunden ist?

Die aktuelle Version von Safe PST Backup erkennt den Typ der Internetverbindung nicht. Diese Funktion ist für zukünftige Versionen geplant und sollte demnächst zur Verfügung stehen.

24. Wie viele Wiederherstellungspunkte kann man mit Safe PST Backup verwenden?

Safe PST Backup erstellt inkrementelle Sicherungen. Bei der ersten Sicherung werden alle Daten gespeichert. Bei allen darauf folgenden Sicherungen werden nur die Änderungen erfasst. Wenn man die Option für eine inkrementelle Sicherung wählt, erstellt Safe PST Backup nur einen einzigen Wiederherstellungspunkt. Verwendet man jedoch die Option “Neue Sicherungsdatei automatisch erstellen”, erstellt das Programm bei jeder einzelnen Sicherung eine neue Sicherungsdatei (sämtliche vorherigen Sicherungen bleiben erhalten). Je nach Häufigkeit der durchgeführten Sicherung können so mehrere Wiederherstellungspunkte vorliegen.

25. Können mit Safe PST Backup mehrere E-Mail-Konten von Exchange gesichert werden?

Ja.


Brauchen Sie Hilfe?
Fragen?
Live-Chat starten
Kontakttelefon: +1 (954) 796-8161
Kundenaussagen
4.9 - 983 bewertungen
Few weeks ago my OS crashed with all my data, there was a virus or something like this. I have a little family bussiness with all my contacts in Outlook. Thanks God and Safe PST Backup, I was..."
Smith M., USA Weiterlesen
4Team Corporation
5645 Coral Ridge Dr #211
Coral Springs
FL 33076, USA
USA: +1 (954) 796-8161
UK: +44 20 3371 8464
Canada: +1 647 477-3340
France: +33 1 86 26 42 60
Fax: +1 (954) 780-3795
Skype: teamcorporation